Portrait of a Lady Parfum - Frederic Malle

Zeigt alle 3 Ergebnisse

Portriat of a Lady 30 ml Frederic Malle
165.00

5.500,00 € / 1000 ml

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Portrait of a Lady Frederic Malle
350.00

3.500,00 € / 1000 ml

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Portrait of a Lady 50 ml -Editions de Parfums Frederic Malle
215.00

4.300,00 € / 1000 ml

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

The Portrait of a Lady (deutscher Titel: Bildnis einer Dame) ist ein Roman von Henry James aus dem Jahr 1881 und wurde zuletzt mit Nicole Kidman und John Malkovich verfilmt. Das Werk war ein Bestseller seiner Zeit, vor allem, weil darin die Entschlüsselung menschlicher Motivation und Bewusstseins auf eine bis dahin ungekannte, neue Ebene gehoben worden sei

Kreiert von Dominique Ropion

Auch bei der Kreation des Parfums Portrait of a Lady von Frédéric Malle Editions de Parfums erleben wir eine solche Evolution bei der etwas völlig Neues geschaffen wird: Frédéric Malle, Gründer und kreativer Kopf der Marke Editions de Parfums bat den sehr erfahrenen Parfumeur Dominique Ropion, Schöpfer legendärer Parfums wie Lancôme Trésor, Kenzo Jungle oder Mugler Alien, nach den Düften Une Fleur de Cassie (2000), Vetiver Extraordinaire (2002), Carnal Flower (2005) und Géranium pour Monsieur (2009), ein weiteres Werk für die Marke zu kreieren.

Inspiration durch Frédéric Malle

Wie so oft hatte Malle – ganz im der Rolle des „Verlegers“ seiner „Autoren“ in den Editions de Parfums, den aus seiner Sicht besten Parfumeuren der Welt, nicht einfach einen Auftrag an Ropion, sondern lieferte ihm gleich eine Inspiration, ja fast schon eine klare Ausgangsidee: Gleich dem Plot eines Romans, den zu schreiben er selbst nicht die Fähigkeiten hat und es dem freundschaftlich wie geschäftlich verbundenen Schriftsteller überlässt, präsentierte Fréderic Malle die Idee, Géranium pour Monsieur als Basis für einen neuen, femininen Duft zu verwenden.

Géranium pour Monsieur als Basis

Der begnadete Innovateur Dominique Ropion, neuen Entwicklungen jederzeit aufgeschlossen, war sofort von dem Gedanken gefangen, den warmen und sinnlichen Herren-Duft in das Portrait of a Lady Parfum zu verwandeln. Er veränderte die Basis ein wenig durch Zugabe von Vanille und suchte dann einen Gegenspieler zur Geranie, der den neuen Charakter des Parfums prägen sollte. Fündig wurde Ropion in der Rose mit deren Verwendung er mehr als großzügig agierte, in dem er mit Rosen-Essenz und Absolue verschiedene Intensitätsstufen des Duftstoffes nutzte – natürlich in bester Qualität aus der Türkei. Der warmen Sinnlichkeit, die Fréderic Malle an Géranium pour Monsieur so geschätzt hatte entlockte Ropion für das Portrait of a Lady Parfum eine ungeahnte, dunkle Sexyness mit den kontrastreichen, orientalischen Spuren der süß-holzigen Vanille einerseits und tiefen Noten von Gewürzen, Hölzern und Patchouli andererseits. 

Ein moderner Klassiker

Es ist keine Überraschung, dass die die hohen Ansprüche des Schöngeists Fréderic Malle – Pariser durch und durch und doch von transatlantischer Internationalität – in Zusammenarbeit mit Können, Innovation und Genialität einiger der weltbesten Parfumeure  – schon zu zahlreichen Höhepunkten der Parfum-Kunst geführt haben. Man erwartet von Frédéric Malle Editions de Parfums das Besondere, das Herausragende.

Doch dem Parfum Portrait of a Lady gelang es dennoch mit seinem Erscheinen im Jahr 2010 das Publikum zu verblüffen und reihte sich sofort als moderner Klassiker in den Pantheon der unsterblichen Düfte ein.    

Auch bei uns in der Parfümerie Albrecht ist Portrait of a Lady von Frédéric Malle Editions de Parfums eines der beliebtesten Damen-Parfums, ohne ein Massenprodukt zu sein.